Tiergeschichten

Teil 2 einer Pflegestelle

Justus

Quinci

Pippo

Fami

Lady

Lee Loo und ihre Welpen

 

Dies ist nun die Erweiterung meiner ersten Geschichte......
Jeder der den ersten Teil gelesen hat, weis über unsere eigenen Tiere
Am 17.08.03 ist unsere Familie nun um 2 bildhübsche Katzen gewachsen...
Sie sind auf den ersten beiden Bildern zu sehen...  Justus und Quinci... zwei wunderschöne Karthäuser Kater
Diese beiden sind der Halterin als Wohnungskatzen vermittelt worden und waren es leider nicht...
Also wohin???
Dank der Anfrage an den Tierschutzverein und dem Ideenreichtum Frau Brinkert´s leben sie sich nun hier bei uns ein und können auch in einigen Tagen die Freiheit unseres Garten genießen...

Der kleine Pippo auf dem dritten Bild ist immer noch bei uns und taut gaaaaaanz langsam auf...
Wir können nur hoffen, dass wir für ihn das passende Zuhause finden...
Er ist wirklich ein ganz lieber Kerl :o)

Am 18.08.03 kam dann unser neuer Pflegehund in Düsseldorf am Flughafen an... Bild 4
Fatme... Von mir Fami genannt
Eine etwas (kurz vor der Entbindung stehend) schwangere Hündin
Die Rasse ist uns noch nicht ganz klar... Wahrscheinlich irgend ein Jagdhund (ohne Jagdtrieb ;o) )
Die Süße ist zwar ein wenig ängstlich.... versteht sich aber ausgezeichnet mit unseren vorhandenen Tieren.... sogar mit den Katzen :o)
Sie wird wohl in den nächsten Tagen werfen und uns so noch ein paar kleine Racker bescheren

Am 26.08.2003 werde ich mich selbst für 2 Tage auf den Weg in die Türkei begeben...
Dort warten eine Hündin mit 7 Welpen und eine schwangere Dobermann Hündin darauf, von mir nach Deutschland gebracht zu werden
Und was glauben sie wohin?
Jep... zu uns ;o)
Auf das das Haus voll werde...
Ich freu mich wie ein kleiner Schneekönig auf die kleinen Racker
Mal schauen, ob ich das in 3 Wochen immer noch behaupte ;o)

Teil 3 folgt bestimmt

Marion Rebig       20.08.03